Über uns

Gründig

Bei der Gründung von „die schwarze Schoof“ waren wir stets 15 Mitgliedern. Wir bestehen aus Trommlern, Pfeifern und einem Vortrab (inkl. zwei Laternenträger). Wir fanden uns alle im Jahre 2007 zusammen. Wir kamen aus unterschiedlichen Gruppierungen und Cliquen heraus. Die Freude am Instrument und das Gesellige innerhalb von der Gruppe ist uns sehr wichtig.

Der Name „die schwarze Schoof“ kam nicht einfach so. Lange studierten wir, welcher Name zu uns am besten passen könnte. Da wir alle sehr individuell, alle ihre Macken haben und unterschiedliche Eigenschaften besitzen, hatten wir alle eines Gemeinsam. Mit uns ist es nicht immer leicht und deswegen verstehen wir uns alle um so besser.

Unseri Stäggeladäärne (Tragbare Fasnachtslaterne)

Fasnachtslaterne Basler Fasnacht

Jedem sein persönliches Morgestraich - Ladäärnli

Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht Fasnachtslaterne Basler Fasnacht

Sponsore

Mir sinn stolz druff und fyhle n ys gehrt au Sponsore do derfe z begriesse. Sy sinn fir uns sehr wichtig und immer willkomme bi Verastaltige oder nooch de Iebigsstund drby zsi. Wettsch Du ebbe Sponsor in unserer Clique wärde, drnoo mäld Di aifach perseenlig bi uns oder schryyb ys e Mail.

Webhosting Sylon-Hosting in Basel

Domain-Name www.dieschwarzeschoof.ch Marion Gasser

Webdesign und Umsetzung der Webseite Marion Gasser

Im Namme vo de schwarze Schoof dangge mir härzlig fir dr freywillig Ysatz vo alle Beteiligte .. Vyyle Dangg


Fasnacht

Wär uns am Mändig- und am Mittwuch-Noomidaag am Cortege vermisst muess aifach wisse, ass mir d' Route nid dien laufe. An däne beide Noomidaag drifft me n ys am ehndschte in de glaine Gässli im Grossbasel a ( wie z.Bsp.bym Rümelinsplatz, Hotel Basel, Harmonie etc.)

Am Zyschdig derfe alli mache was sy wänn noo Luscht und Luune. Es gitt do keini verbindlige Reegle. Fir alli gitts aber au bi uns e Zyschdigsgribbli wo me jederzyt drzue stosse kaa.